Home / Kostolany
"Gribaldi"

Trakehner Rapphengst
geb. 16.05.1993, gest. 14.02.2010
Züchter: Marika Werner
Aufzüchter: Otto Langels,
Gestüt Hämelschenburg
Bes.: J. van Uytert


Gribaldi von Kostolany, Siegerhengst der Körung 1995, Grand Prix Sieger - Foto: van Uytert
Siegerhengst
Kostolany
Enrico Caruso Mahagoni
Elchniederung
Kapstadt Falke
Karben
E.St. Gondola Ibikus* Hertilas
Isolda
Gloria VI Flugsand
Gemma
 
Siegerhengst der Trakener Körung 1995
internationaler Grand Prix Sieger
Trakehner Hengst des Jahres 2008
Vom KWPN ausgezeichnet als Keur und Preferent 
Seit November 2014 die Nummer 1 der Dressurvererber
Video Ein Video von seiner Verabschiedung aus dem großen Sport sehen Sie hier

GRIBALDI von Kostolany - aufgewachsen im Gestüt Hämelschenburg - war ein Hengst, der großes erreicht hat: 2,5jährig Siegerhengst der Trakehner Körung, 3jährig anerkannt vom KWPN, sehr gute Leistungsprüfung in Ermeloe, 4jährig Reserve-Champion im Pavo Cup, Selbst Dressur erfolgreich mit Edward Gal auf höchstem Niveau - war er seinerzeit qualifiziert für das Worldcup Finale in Las Vegas.
Seine sportliche Karriere war stets verbunden mit einer starken Frequentiertung in der Zucht:

Er ist Vater zahlreicher Top Pferde, allen voran des phönomenalen TOTILAS - das erste Dressurpferd, dass die magische Grenze von 90% in der Kür gebrochen hat. Aktuell WM und EM Goldmedaillengewinner sowie Weltcupsieger in der Dressur.

Am 14. Februar 2010 endete ganz überraschend das Leben dieses großartigen Kostolany-Sohnes.

Gribaldi von Kostolany - aufgewachsen im Trakehner Gestüt Hämelschenburg

Gribaldi - Foto: Roland Hitze, NL
Seine lezte Kür: Verabschiedung von Gribaldi aus dem Sport - 5. Februar 2010

Gribaldi - Foto: Roland Hitze, NL
Gribaldi vom KWPN ausgezeichnet mit den Titeln Keur und Preferent

Gribaldi - Foto: Roland Hitze, NL

Gribaldi an der Hand von Hauke Jäger - Foto:
Gribaldi an der Hand von Hauke Jäger

Gribaldi - Foto: van Uytert

Gribaldi - Foto: van Uytert

Gribaldi und Edward Gal
Siegreich im Grand Prix

Gribaldi - Foto: van Uytert


Gribaldi v. Kostolany wurde Siegerhengst der Körung 1995. Unter Edward Gal ist er im Grand Prix Sport siegreich! Er ist Vater zahlreicher gekörter Söhne - u.a. von Hofrat, Hoftänzer, Painted Black und Diestelzar.

3-jährig

Gribaldi u. Edward Gal - Foto: W. Ernst
Gribaldi und Edward Gal
Siegreich im Grand Prix




Niederlande - Februar 2005 (Artkel im IDS) - Der Trakehner GRIBALDI von Kostolany trägt hohe genetische Qualitäten an Exterieur und Bewegung und wird daher von der holländischen Züchterschaft stark frequentiert und hoch geschätzt. Gribaldi ist auch der Vater von "Unicum", die beste dreijährige Stute der nationalen Stutbucheintragung 2004 in Holland. Derzeit sind rund vierhundert Töchter von Gribaldi im Stutbuch der KWPN eingetragen, von denen einhundertsechsundfünfzig Stuten mit dem Prädikat "Ster" ausgezeichnet wurden. Weitere sechsunddreißig Töchter erhielten das Prädikat "Elite", von denen fünfzehn dieses Prädikat bereits auf Lebenszeit verliehen wurde. Bei den Stutenleistungsprüfungen, sowie im Sport erkennt man deutlich die hohe Dressurveranlagung seiner Nachkommen, welche seinen Dressurindex von 146 bestätigen. Painted Black, nur einer seiner ersten gekörten Hengste sei hier auch zu erwähnen! Gribaldi, der somit jüngste Hengst mit dem Prädikat "Keur", zählt unter dem Sattel von Edward Gal, zu den besten Grand Prix-Pferden der Niederlande und erzielt auch international sehr ansprechende Resultate.


Gribaldi - Foto: van Uytert
Gribaldi und Edward Gal
Siegreich im Grand Prix

Gribaldi


 
Gribaldi von Kostolany u.d. Gondola v. Ibikus - Siegerhengst der Körung 1995, Foto: Beate Langels, Trakehner Gestüt Hämelschenburg
Gribaldi v. Kostolany (2,5jährig)
Siegerhengst der Trakehner Körung 1995

 
Gribaldi von Kostolany u.d. Gondola v. Ibikus - 2-jährig in Hämelschenburg, Foto: Beate Langels, Trakehner Gestüt Hämelschenburg
Gribaldi von Kostolany - 2-jährig in Hämelschenburg (August 1995)

Gribaldi von Kostolany u.d. Gondola v. Ibikus - 2-jährig in Hämelschenburg, Foto: Beate Langels, Trakehner Gestüt Hämelschenburg
 
Gribaldi von Kostolany u.d. Gondola v. Ibikus - 2-jährig in Hämelschenburg, Foto: Beate Langels, Trakehner Gestüt Hämelschenburg
Seine Jugend verbrachte GRIBALDI im Gestüt Hämelschenburg
Auf dem Foto ist er kapp 2jährig - am 1. Mai 1995

Gribaldi von Kostolany u.d. Gondola v. Ibikus - 2-jährig in Hämelschenburg, Foto: Beate Langels, Trakehner Gestüt Hämelschenburg
 
als Fohlen: Gribaldi von Kostolany mit Mutter Gondola v. Ibikus und Vollschwester, Foto: Familie Werner
Gribaldi mit seiner Mutter und seiner ein Jahr älteren Vollschwester