Übersicht / Home
 
Trakehner Siegerhengst Kostolany gezüchtet und aufgestellt im Trakehner Gestüt Hämelschenburg

"Kostolany"
Trakehner Rapphengst, Stm. 170 cm
geb. 10.12.1984, † 28.10.2013
Familie der Kassette , Hauptgestüt Trakehnen
Zü. u. Bes.: Gestüt Hämelschenburg
 
Enrico Caruso Mahagoni Pasteur xx
Maharnie II
- Bürgermeister xx
- Flaneur
Elchniederung Amagun
Elbing
- Gunnar
- Konsul - Ozean
Kapstadt Falke Grimsel
Fawiza
- Kassio
- Maharadscha*
Karben Ibikus *
Pr.St. Kaprice II
- Hertilas
- Impuls
 
 
Kostolany wurde anlässlich des Trakehner Hengstmarktes als HENGST DES JAHRES 2009 ausgezeichnet!
Siegerhengst der Körung 1987. Zuchtwertschätzung der FN (2007): ZW-Dressur: 121 ! "Kostolany" nimmt auch in der Exterieur-Zuchtwertschätzung des Trakehner Verbandes seit Jahren einen Spitzenplatz ein.
Neben seiner hohen Spring- und Dressurveranlagung verfügt er über ein ausgezeichnetes Temperament und besten Charakter.

"Kostolany" ist Vater von neun gekörten Hengsten, u.a. der internationale Grand Prix Sieger "Showmaster", dessen 3/4-Bruder, der Siegerhengst und aktuelle WELTRANGLISTEN ERSTE der Dressurvererber "Gribaldi", der den Siegerhengst "Imhotep" sowie die Reservesieger "Hofrat" und "Hoftänzer" hervorgebracht hat. Prämienhengst "Tolstoi" lieferte die Siegerhengste "Farinelli" und "Freudenfest". Prämienhengst "Silvermoon" stellte die WM Bronze- und Silbermedalliengewinnerin "Blue Hors Matiné" in der Dressur und den zweiten Reservesieger der Körung 2001 und Rittigkeitssieger der HLP "Cadeau". "Elfado" wurde Trakehner Reitpferdechampion 2008 und vertrat die Trakehner erfolgreich auf dem Bundeschampionat. Der noble schwarzbraune "How Ever" wurde 2008 gekört. Kostolany's jüngster gekörter Sohn, der Prämienhengst "Saint Cyr" debütierte 2010 als Beschäler in Hämelschenburg - er stellte mit High Motion den Reservesieger der Körung 2014 und mit Greenwich Park und Under Fire zwei weitere gekörte Hengste.
Bei zentralen Stuteneintragungen, Leistungsprüfungen, Landes- und Bundesstutenschauen stellte Kostolany vielfach die Sieger- oder Reservesiegerin: z.B. "Carara", "Elitestute Kandra, "Elitestute Herzlani", Elitestute "Kremona", "Chamonix", u.v.a.
Anläßlich der niedersächsischen Landesschau 2002 wurden seine Töchter "Vis-a-Vis" und "Kassiopeia" mit einem 1b Preis ausgezeichnet.

Jahr für Jahr liefert er Spitzenfohlen auf Schauen und Championaten. Im Sport sind seine Nachkommen - beginnend in Basisprüfungen bis zum Grand Prix Special - hoch erfolgreich.
"Karlos" gewann Bronze beim Bundeschampionat der 5-jährigen Vielseitigkeitspferde. "Amazing" war die überlegene Siegerin im Youngster Challenge Cup sowie zweifacher Trakehner Springchampion beim Bundesturnier. Anläßlich des Bundeschampionates in Warendorf konnte sie sich ebenfalls hervorragend plazieren. "Pretty Woman" ist siegreich in schweren Springprüfungen. Kostolany's Sohn "Shannon TSF" gewann die Silbermedallie bei den niedersächsischen Landesmeisterschaften, wurde 5. bei den Deutschen Meisterschaften und punktete im Dressur World Cup. "Showmaster", Bonus TSF und "Gribaldi" sind ebenfalls Grand Prix siegreich und hoch platziert. Seine Enkel Totilas (Europameister 2009, 3maliger Weltmeister 2010), Matiné (WM Silber u. Bronze, Aachen 2006), Preußen Wind (2facher Silbermedaillengewinner Para Equestrians WM 2010), Painted Black, Sister de Jeu u.v.a. brillieren auf den internationalen Dressurbühnen; zeitweise waren drei von Kostolanys Nachkommen unter den Top 13 der Dressurweltrangliste!

Trakehner Siegerhengst Kostolany einen Tag vor seinem Tod  - im 29. Lebensjahr - im Trakehner Gestüt Hämelschenburg

Am Nachmittag des 28. Oktober 2013 trat unser großartiger Hämelschenburger Hauptbeschäler kurz vor Vollendung seines 29. Lebensjahres von der züchterischen Bühne ab. Wir haben ihm sehr viel zu verdanken! In unseren Erinnerungen und durch seine Nachkommen wird er uns aber stets weiter begleiten. Danke, Kosto!.

 
 
Shannon TSF von Kostolany - mehrfacher Grand Prix Sieger, Foto: A. v. Velsen

Shannon TSF
v. Kostolany - Meilenstein
Foto:A. v. Velsen

Siegerhengst Gribaldi von Kostolany

Gribaldi v. Kostolany - Ibikus

Pretty Woman von Kostolany und der 18-jährige Jörg Eicke - siegreich in Springprüfungen Kl.S

Pretty Woman v. Kostolany - Vincent

 
 
Abstammung:
" Enrico Caruso" (Reservesieger der HLP; Prämienhengst der 1. Trak. Bundeshengstschau, Zuchtwertschätzung: > 120 Punkte) errang in den USA neben seiner Vererbertätigkeit Siege und Plazierungen bis Dressur Kl. S.
Seine Nachkommen sind sowohl im Dressur- als auch im Springsport bis zur Kl. S erfolgreich. "Enrico Caruso" selbst verfügt ebenfalls über eine ausgezeichnete Springveranlagung.

Die Hengstleistungsprüfungssieger und Dressurvererber "Mahagoni" und " Amagun" unterstreichen auf der väterlichen Seite die Leistungsabstammung des "Kostolany".
Über den Spitzenspringpferdevererber "Ozean" kommen wertvolle Springgene hinzu.

Auf der Mutterseite stehen die Vererber "Falke" und "Ibikus".
"Falke" war in den USA mehrfach siegreich in Dressurprüfungen der Klasse S. Er ist Vater von drei gekörten Söhnen sowie der Klassensiegerin der Bundesstutenschau in Verden "Kleeblatt".
"Ibikus", DLG-Sieger und vierfacher Championatssieger sowie Vater zahlreicher gekörter Söhne (u.a. "Kassiber", "Karneval", "Kastilio", "Valerian", "Vincent", "Wie Ibikus" und "Arrak") wurde ebenfalls bis Dressur Klasse S ausgebildet.
25-jährig präsentierte er sich auf dem Gala-Abend des Trakehner Hengstmarktes am langen Zügel im Schaubild "Rendezvous der Altmeister".
Sein Vater "Hertilas " (aus der berühmten "Herbstgold" v. "Totilas") war ebenfalls siegreich in S-Dressuren.

Mütterlicherseits entstammt "Kostolany" der berühmten Stutenfamilie der Kassette (Hauptgestüt Trakehnen).
Aus dem Familienzweig der Kassandra entstammen das Olympiapferd "Immanuel" sowie die Beschäler "Kadett", "Kapitän", "Karneol" und "Kassius" sowie die DLG- und Landesschausiegerin "Kassiopeia" (alles Vollgeschwister zur dritten Mutter "Kaprice II"). "Kassiopeia" ist Mutter der gekörten Hengste "Kassiber" (Militarychampion von Australien) und "Kastilio" (HLP- und S-Dressursieger) sowie der Elitestute "Kleopatra II".

"Kostolany's" Großmutter, die "Ibikus"-Tochter "Karben", brachte die gekörten Hengste "Karon" (Prämienhengst, Sieger Dressur Klasse S, Vater des Hauptvererbers "Caprimond") und "Karim" (Brasilien) sowie die M/S-Dressurpferde "Karuso" und "Kronos".
Ihre Töchter: "Kassandra" v. "Mozart" ist Mutter der "Wild Rose" (Bundeschampionatssiegerin und unter dem Namen "Weltspitze" Preisspitze der Oldenburger Eliteauktion mit DM 590.000,--); " Kassuben" v. "Enrico Caruso" brachte u.a. den gekörten Hengst "Kapriolan F" v. "Exclusiv" sowie die Prämienstute und Auktionspreisspitze " Kasita" v. "Maestro".

"Kaprice II" ist Mutter des gekörten Hengstes "Karneval" (USA) und über Ihre Tochter "Kapriziöse" Großmutter der gekörten Hengste "Kaspareit" (USA), "Karim" (Brasilien), "Kapuccino" (S-Springen).

 
 

"Kostolany" ist über Tiefgefriersamen verfügbar!

 

TG Preis: EUR 1.700,--/Portion