Seit über 50 Jahren: Trakehner Zucht in Hämelschenburg 

Hämelschenburger Stutenherde
 
 
Das Trakehner Gestüt Hämelschenburg in Niedersachsen, genauer gesagt im Weserbergland - ca. 50 km südlich von Hannover gelegen - wurde Anfang der 60er Jahre von Otto und Jutta Langels gegründet und wird heute von Beate Langels geführt.
 
Jutta und Otto Langels mit den Stuten Schwalbenlust, 
	Sacre Coeur, Kassuben und Kasita
 
 
Mit einem Bestand von 12 - 13 auserlesenen Mutterstuten wird die Zucht betrieben, die auf herausragenden Mutterstuten der besten Trakehner Stutenfamilien basiert.

Darunter befinden sich die DLG-Siegerin "Kassiopeia", die Elitestute "Kleopatra II", die Championatssiegerin "Schwalbenlied", die Elitestute "Schwalbenburg" ,"Schwalbenlust" (Landessiegerin, Reservesiegerin der Bundesstutenschau in Neustadt/Dosse), "Karben" "Vilja", "Gavotte", "Thirza" und viele andere, deren Enkelinnen und Urenkel heute die Hämelschenburger Stutenfamilie prägen, z.B. die Elitestuten "Vicenza", "Kalmar" v. Exclusiv, "Kassuben" von "Enrico Caruso", "Schwalbenspiel" von Exclusiv (2. Reservesiegerin der Landesschau 2002, Mutter von drei Prämienhengsten) und "Guendalina" von Red Patrick xx (beste Halbblutstute ihres Eintragungsjahrgangs) oder die Siegerstuten "Greta Garbo" von Alter Fritz und "Karena" von Freudenfest.

 
Unsere Stutenherde auf den Emmerwiesen Gavotte mit Stutfohlen Gloriette von Kostolany
 
 
In Hämelschenburg wurde der Hengstaufzucht schon immer ein besonderes Interesse geschenkt.

56 gekörte Hengste - aus eigener Zucht oder Aufzucht - wurden auf den Hämelschenburger Weiden groß, darunter fünf Siegerhengste ("Santiago", "Kostolany", "Gribaldi", "Kastellano" und "Songline"), vier Reservesieger ("Samurai", "Trocadero", "Mozart", "High Motion"), zahlreiche Prämienhengste (z.B. "Kassiber", "Karon", "Silvermoon", "Summertime", "Shavalou", "Saint Cyr") und so bedeutende Vererber wie "Kaspareit" (USA) oder "Schwadroneur", der "Hengst des Jahres 2003" oder "Gribaldi", der "Hengst des Jahres 2008 und Nr. 1 der Weltrangliste der Dressurvererber".

 
Jährlingshengste
 
 
Das Gestüt Hämelschenburg hat auch über die hier stationierten Deckhengste großen züchterischen Einfluß auf die Trakehnerzucht genommen.

Der Stempelhengst "Ibikus" (vierfacher Championatssieger) begründete hier seine Karriere.
"Arogno", "Wie Ibikus", "Mozart", "Falke", "Enrico Caruso", "Karon", "Kostolany", "Exclusiv", "Freudenfest", "Summertime" u.a. legten Zeugnisse ihrer Vererbungskraft ab und sind aus der heutigen weltweiten Trakehnerzucht nicht mehr wegzudenken.

 
Hämelschenburgs Hauptvererber Kostolany Exclsuiv und Alter Fritz vor Schloß Hämelschenburg
 
 
In der Saison 2015 stehen folgende Hengste zur Verfügung: "Freudenfest" - Siegerhengst seiner Körung - ist Vater von vier gekörten Söhnen. Nahezu 3/4 seiner eingetragenen Töchter gingen auf dem Prämienring! Mehrfach stellte er die Siegerstuten: z.B.: "Kujawe", "Korona", "Sommerfreude" oder "Karena" - sie wurde Trakehner Reitpferdechampion. Kostolany's jüngster und typvollster Sohn "Saint Cyr" empfiehlt sich durch ungemein noble, bewegungsstarke und dabei äußerst elastische Nachkommen mit einer tollen Doppelveranlagung. 2014 wurden zwei seiner Söhne gekörte darunter der Reservesieger "High Motion" - er wird seine Vererberlaufbahn in Hämelschenburg starten. "Summertime" Vater des Siegerhengstes, Bundeschampions und 2maligen WM Teilnehmers "Songline" empfiehlt sich erneut zur Anpaarung.
Der Bewegungsvererber Nummer eins - "Exclusiv" sowie sowie der bewährte "Oliver Twist" stehen über Frischsamen im Einsatz.
Unser 2013 von der züchterischen Bühne abgetretene Hauptbeschäler "Kostolany" steht über TG zur Verfügung. Auch der 3/4-tel Blüter "Touch my heart" v. Herzruf steht weiterhin über TG zur Verfügung.
"Alter Fritz" und der internationale Grand Prix Sieger "Showmaster" und unser bewährter Prämienhengst "Shavalou" stehen 2014 Nativ auf Station zur Verfügung. Die zucht- und sportbewährten Vererber "Enrico Caruso", "Upan la Jarthe" und "Honeur" sind ausschließlich über Tiefgefriersamen erhältlich.
Prämienhengst Shavalou v. Freudenfest u.d. Elitesute Schwalbenspiel v. Exclusiv Siegerstuten Greta Garbo und Grazia Patricia v. Alter Fritz
 
 
Zahlreiche S-erfolgreiche Sportpferde haben in Hämelschenburg das Licht der Welt erblickt oder sind hier aufgewachsen, z.B. die Inter I und Grand Prix erfolgreichen Kronos, Kadre Noir, Krokant, Kleostro, Mozart, Showmaster, Schwadroneur, Dark Diamant, Charonne, Gribaldi, Thimur, Tylord, Vatout, Kapriolan F, Sergeant Pepper TSF.

Abschließend möchten wir es nicht versäumen, Sie auch auf unseren Betrieb in Schäplitz/Altmark (Sachsen-Anhalt) hinzuweisen.

Hier betreiben Bernhard und Sabine Langels einen landwirtschaftlichen Betrieb mit Pferdezucht und Pensionspferdehaltung. In dieser landschaftlich sehr reizvollen Gegend und auf über 150 ha Grünland wächst u.a. auch der Hämelschenburger Stutennachwuchs heran.

 
Hämelschenburger Jährlingsstuten in Schäplitz